Hypnotherapie

Hypnotherapielogo

Wollten Sie schon immer mal in Trance sein - oder fürchten Sie sich vielmehr davor?

Trancezustände sind eigentlich etwas ganz Alltägliches, und Sie haben sie schon vielfach erlebt: Wenn Sie in einem spannenden Film oder bei einem Buch "Raum und Zeit vergessen" haben, wenn Sie sich in Tagträumen verlieren, wenn Sie "wie von selbst" eine Strecke im Auto oder beim Spazierengehen zurückgelegt haben, ohne zu wissen, wie sie eigentlich von A nach B gekommen sind - oder auch, wenn "etwas in Ihnen", geradezu "automatisch", ein Stück Torte gekauft hat, obwohl Sie beschlossen hatten, an der Bäckerei vorbeizugehen.

In der modernen Hypnotherapie nach Milton H. Erickson werden Trancezustände gezielt angeleitet, um die Kraft und Weisheit des Unbewussten zu nutzen. Sie richten Ihre Aufmerksamkeit weg vom normalen Alltagsbewusstsein auf "Innenwelten", um innere Suchprozesse zu ermöglichen, verschüttete Ressourcen zu erleben oder Persönlichkeitsanteile zu entdecken. Dabei sind Sie es als Klient/in, die bestimmt, was Sie von Ihrem Unbewussten erfahren möchten, was Sie suchen, was Sie fragen, was Sie erreichen möchten. Ich als Therapeutin leiste nur Unterstützung zur "Selbsthypnose", und respektiere immer Ihre Eigenständigkeit, Ihren Willen, Ihre Ziele.

Un-willkürliche Prozesse sind schneller und wirksamer als willkürliche - was wir alle in unserem Leben oft als hilfreich, oft aber auch als hinderlich erfahren. Hypnotherapeutisches Arbeiten bietet eine Möglichkeit, unwillkommene unwillkürliche Prozesse verstehen und beeinflussen zu lernen - und sich damit ihre Wirksamkeit zunutze zu machen.

Weiter zur Systemischen Beratung